g-Strophanthin-Kapseln

Strophanthin-Strukturformel

g-Strophanthin-Kapseln



Der pflanzliche Wirkstoff g-Strophanthin (syn. Ouabain) ist gut erforscht und bei richtiger Dosierung ein sicheres und nebenwirkungsarmes Herzglykosid. Leider wurde g-Strophanthin seit den 1950er Jahren mehr und mehr von Digitalis und Betablocker verdrängt. Auch beantragte die Herstellerfirma von Strodival® 2012 keine Nachzulassung mehr. So verschwand das ehemals als „Breitband-Kardiakum“ geltende g-Strophanthin aus der Therapie. 

Doch 1991 entdeckte eine amerikanische Forschungsgruppe, dass bei körperlicher Anstrengung oder Stress der Körper dieses Glykosid als blutdruckmodulierendes Hormon selbst bildet.

Dieses menschliche Strophanthin wurde unter dem Namen endogenes Quabain bekannt.

Wirkung und Anwendung

Strophanthin regt die Natrium-Kalium-Pumpen der Herzmuskelzellen an, dadurch wird mehr Kalium in die Herzmuskelzellen gepumpt und Natrium herausbefördert. So wird das für die Kontraktion des Herzmuskels wichtige Kaliumpotential aufrechterhalten. Indirekt kommt es durch den veränderten Natriumgradienten auch zu einem Anstieg der Calcium-Konzentration in der Herzmuskelzelle, wodurch die Kontraktion zusätzlich gestärkt wird.
Diese energisierenden Wirkungen werden zur unterstützenden Behandlung der leichten Herzinsuffizienz eingesetzt. Der Strophanthus-Wirkstoff verbessert funktionelle Herzbeschwerden, die Herzleistung und die Sauerstoffversorgung des Myocards.
Vorteilhaft ist, dass g-Strophanthin sehr individuell und genau dosiert werden kann, bei oraler Einnahme langsam anflutet, danach rasch innerhalb von Stunden abgebaut wird und daher nicht im Herzmuskel kumuliert.

Neben den Tinkturen Strophanthus gratus und Strophanthus kombé bietet die Klösterl-Apotheke jetzt auch g-Strophanthin-Kapseln an.

Als Rezeptur-Arzneimittel können Kapseln in verschiedenen Stärken angefertigt werden.
Üblicherweise werden in der Therapie Kapseln mit 1 mg oder 3 mg eingesetzt (das frühere Fertigarzneimittel Strodival® enthielt 3 mg).



  Rezeptur-Beispiel:
  g-Strophanthin 3 mg, Füllstoff Reisstärke q.s.; m. f. caps. Nr. 50/ 100



g-Strophanthin-Kapseln sind verschreibungspflichtig.
Die Kapseln werden einschleichend dosiert. Sobald eine Besserung der Herzbeschwerden eingetreten ist, kann die Behandlung mit einer niedrigeren Erhaltungsdosis beibehalten werden.




Flyer Strophanthus Tinkturen (PDF)